Ein Kindheitstraum geht in Erfüllung

Schon als Kind faszinierten mich die kuriosen Flugobjekte (Gleitschirmflieger) am Himmelszelt. Da meine Verwandtschaft aus dem Oberland kommt, hatte ich ab und zu die Gelegenheit auf dem Beatenberg und in Interlaken das Start- und Landemanöver dieser grossen Himmelsvögel zu beobachten. Da reifte in mir der Wunsch, einmal selber bei einem Tandemflug dabei zu sein und vom Berg runter zu springen. Doch wie bei vielen Wünschen, die man hat, kam nie die richtige Gelegenheit, bis im Jahr 2010…

So kam es, dass ich am Samstag, den 18. September, mit Thomas zusammen in der SBB Richtung Spiez sass. Als einziges Reiseutensil hatten wir einen grossen, schweren Rucksack mit der Ausrüstung (den er natürlich trug!) dabei. Unsere Reisedestination hiess für heute Niesen und dann ab in die Lüfte…

Ich war bereits ein wenig aufgeregt, sollte doch heute endlich mein Kindheitstraum in Erfüllung gehen.

Wir machten uns auf den Weg nach Mühlenen und dann ab mit der steilen Niesenbahn nach oben. Oben angekommen, durfte ich mich ausruhen, ein paar Fotos schiessen und Thomas beim Aufbauen des Schirms zusehen.

Danach kleideten wir uns ein und schnallten uns an den Schirm. Endlich geht’s los.

Nach ein paar wichtigen Instruktionen von Thomas starteten wir reibungslos in die Lüfte. Mit dabei eine Stabkamera, schliesslich wollten wir nichts von diesem Abenteuer verpassen…

Der Flug war gigantisch. So hoch über die Felsen, Häuser und Wälder zu fliegen war einmalig und nochmals viel schöner, als ich mir je vorgestellt hatte. Ich erlebte einen ganz ruhigen Flug, da heute die Thermik nicht sehr gross sei, erklärte mir Thomas. Später durfte ich dann sogar selber Hand anlegen und den Himmelsvogel steuern, ein prächtiges Gefühl!

Nach ein paar nervenkitzelnden Manöver in der Luft über Spiez (waren sehr lustig!) hat Thomas uns gekonnt neben dem Fussballfeld von Spiez gelandet.

Ein wunderschöner, atemberaubender Flug war zu Ende.

Fazit: Ich würde sofort wieder fliegen… Herzlichen Dank an dich Thomas und danke fürs tolle Video, welches du mir per Facebook zugeschickt hast.